Anmeldeformular


 Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen


1. Allgemeines

Mit Anmeldung zum Wettbewerb erkennt die als Hauptansprechpartner genannte Person (im folgenden „Einreichende“ genannt) die nachfolgenden Teilnahmebedingungen ausdrücklich und verbindlich an.

2. Veranstalter

Veranstalter des Videowettbewerbs „Abgedreht. Der Videowettbewerb der TU Darmstadt“ ist die Technische Universität Darmstadt, Zentrale Studienorientierung und –beratung (ZSB), Projekt Online Self-Assessment (OSA), Magdalenenstraße 12, 64289 Darmstadt

3. Teilnahmeberechtigter Personenkreis

Teilnahmeberechtigt sind alle an der Technischen Universität Darmstadt immatrikulierten Studierenden und Teams von maximal drei Personen mit mindestens einem an der TU Darmstadt als Studierende*r immatrikulierten Teammitglied. Die bei der Anmeldung genannte Hauptansprechperson muss an der TU Darmstadt eingeschrieben sein und mindestens 16 Jahre alt sein.

4. Zeitraum

Der Videowettbewerb „Abgedreht. Der Videowettbewerb der TU Darmstadt“ findet im Zeitraum von 01. Dezember 2016 bis 31. August 2017 statt. 

5. Teilnahme

Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt mit Einreichung des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars bis spätestens 31. August 2017. Die Teilnahmebestätigung erfolgt durch entsprechende Bestätigung an die im Anmeldeformular angegebene E-Mail-Adresse.

6. Ausschluss von der Teilnahme

Der Veranstalter behält sich vor, Beiträge vom Wettbewerb auszuschließen. Dies gilt bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen oder wenn sich die einreichende Partei der Manipulation oder anderer unredlicher Hilfsmittel bedienen. Der Veranstalter kann einen solchen Ausschluss auch nachträglich aussprechen, Preisgelder wieder aberkennen und diese zurückfordern. Von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen sind ferner Beiträge, deren Inhalte
- gegen das Grundgesetz der BRD verstoßen
- Persönlichkeitsrechte verletzen
- in offensiver Weise das sittliche oder religiöse Gefühl verletzen
- jugendgefährdende Szenen beinhalten
- einzelne Personengruppen in diskriminierender Weise darstellen oder herabwürdigen
- der Wahlpropaganda oder in herabwürdigender Weise der politischen Propaganda dienen
- erkennbar der kommerziellen Werbung dienen
- ohne erkennbare Gestaltungsmerkmale auf Wiedergabe unmittelbarer Tagesaktualität beschränkt sind
- so mangelhaft sind, dass die Identität von Original und Kopie nicht gewährleistet scheint

7. Urheberrechte

Die Einreichende ist alleiniger Urheber der Videoproduktion und Inhaber aller Rechte an ihr. Es liegen keinerlei Rechteverletzungen Dritter vor und es bestehen keinerlei Nutzungsrechte Dritter über den Beitrag oder Teile dessen. Die Einreichende ist allein verantwortlich für die Einholung sämtlicher Genehmigungen Dritter (z.B. GEMA), Lizenzen sowie die Klärung der Rechte. Die Einreichende stellt die TU Darmstadt von sämtlichen Ansprüchen, die gegen sie aufgrund Rechtsverletzungen geltend gemacht werden, frei. Die Einreichende übernimmt insbesondere auch die Kosten für einen etwaigen Rechtsstreit.

8. Nutzungsrechte

Die Einreichende räumt der TU Darmstadt ein zeitlich, inhaltlich und räumlich unbeschränktes Nutzungsrecht ein. Dies beinhaltet alle Verbreitungs-, Vervielfältigungs- und Ausstellungsrechte, um den eingereichten Beitrag aufzuführen und auf den TU-Webseiten zu veröffentlichen. Bis zum Datum der Preisverleihung wird der eingereichte Filmbeitrag der TU Darmstadt exklusiv zur Verfügung gestellt; eine vor diesem Datum liegende öffentliche Aufführung des Videos ist nicht gestattet. Eine kommerzielle Vermarktung durch die TU Darmstadt erfolgt nicht. Urheberrecht und private Nutzungsrechte der Einreichenden bleiben hiervon unberührt.

9. Jury

Die zum Wettbewerb angenommenen Beiträge werden nach Ablauf der Einreichungsfrist durch ein unabhängiges Jurorenteam aus fachunabhängigen, TU-externen und -internen Mitgliedern (Kommunikations- und Filmexpert/-innen, Wissenschaftler/-innen u. a.) bewertet. Die Jury entscheidet vollkommen autonom über die Filmbeiträge. Alle Juroren sind gleichermaßen stimmberechtigt und sind verpflichtet, die inhaltliche und gestalterische Qualität der Beiträge auf Basis eines vorgegebenen Kriterienkataloges unparteiisch und nach bestem Wissen und Gewissen zu bewerten. Bei der Bewertung der Filme wird die Jury durch Beisitzer unterstützt. Die Beisitzer sind nicht stimmberechtigt.

10. Preisverleihung und Preisträgerbenachrichtigung

Alle Einreichenden erhalten nach dem Ende der Teilnahmefrist eine Einladung zum Kurzfilmfest „Abgedreht. Der Videowettbewerb der TU Darmstadt“, in dessen Rahmen alle Beiträge uraufgeführt und die Preisträger bekanntgegeben werden. Zur Entgegennahme des Preises ist die Hauptansprechperson oder ein vorher bestimmtes Mitglied des Filmteams berechtigt. Im Falle der Verhinderung kann eine stellvertretende Person zur Entgegennahme des Preises bestimmt werden. Alle Preisträger werden im Anschluss an die Preisverleihung per E-Mail unter Verwendung der im Anmeldeformular angegebenen Adressdaten benachrichtigt. Meldet sich der Preisträger nicht innerhalb von 4 Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf die Auszeichnung und das damit verbundene Preisgeld. In diesem Fall ist der Veranstalter berechtigt, einen neuen Preisträger nach zu benennen. Gleiches gilt, wenn der Preisträger die Auszeichnung nicht annimmt.

11. Änderung der Teilnahmebedingungen und Beendigungsrecht

Die Änderung der Teilnahmebedingungen bleibt dem Veranstalter vorbehalten. Der Veranstalter behält sich außerdem vor, den Wettbewerb jederzeit und ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden, wenn hierfür ein wichtiger Grund vorliegt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn aus technischen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann. Darüber hinaus kann der Veranstalter nach eigenem Ermessen den Wettbewerb und die Preisverleihung aufgrund mangelnder Teilnahme und unabhängig von der Einreichungsfrist außer Kraft setzen. Bereits angemeldete Teilnehmende werden bei Absage des Wettbewerbes unverzüglich per E-Mail informiert. 

12. Haftung

Der Veranstalter haftet nur für Schäden, welche von ihm oder seinen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten verursacht wurden. Der Veranstalter haftet nicht für die unvollständige Übermittlung der Daten des Teilnehmers, sowie für sonstige Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren, es sei denn er hat die Schäden nach dem vorstehenden Absatz zu vertreten.

13. Datenschutzerklärung

Die Einreichende erklärt sich einverstanden mit der Speicherung, Verwendung, Verarbeitung und Weitergabe der folgenden personenbezogenen Daten zum internen Gebrauch durch die TU Darmstadt:
- Vor und Nachname(n)
- Private Anschrift
- Telefon- und Email-Kontaktdaten
- Matrikel-Nr.
- Bankverbindung
- Studiengang

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte bedarf einer gesonderten ausdrücklichen Zustimmung der Einreichenden. Die Einreichende erklärt sich ebenso einverstanden mit der Nennung folgender Daten im Rahmen der Preisverleihung und Veröffentlichung ihres Videobeitrages:
- Vor- und Nachname(n)
- Studiengang
- Titel des Beitrags
Die Verweigerung dieser Einwilligung ist möglich, führt jedoch zum Ausschluss vom Wettbewerb, da die urheberschaftliche Zuordnung nicht mehr gewährleistet werden kann. Diese Einwilligung kann für die Zukunft widerrufen werden. Ein Widerruf während der Wettbewerbsphase hat den Ausschluss vom Wettbewerb zur Folge. Der Widerruf verpflichtet die TU Darmstadt zur Löschung sämtlicher personenbezogener Daten. Bei weiteren Fragen zur Datenspeicherung wenden Sie sich bitte unter Angabe des Betreffs „Datenschutz“ an osa@zsb.tu-darmstadt.de.

14. Preisgelder

Die am besten bewerteten Videobeiträge werden mit Geldpreisen in folgender Höhe ausgezeichnet.
1. Preis: 1000 EUR
2. Preis: 500 EUR
3. Preis: 300 EUR
4. Preis: 200 EUR
5. Preis bis 9. Preis: 100 EUR
Preissumme: 2500 EUR

Preisgelder werden per Überweisung auf das Konto der Hauptansprechperson ausgezahlt bzw. bei Filmteams auf maximal 3 Beteiligte verteilt. Weitere Personen, die in die Produktion des Videos einbezogen wurden, können nach eigenem Ermessen durch die Einreichenden am Preisgeld beteiligt werden. Das Preisgeld ist nicht zweckgebunden.

15.Widerruf und salvatorische Klausel

Die Teilnahme am Wettbewerb kann jederzeit widerrufen werden. Sie endet auch im Falle des umfänglichen oder teilweisen Widerrufs der Anerkennung der Teilnahmebedingungen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmevereinbarung ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.