Der Ablauf 


1. Einreichung


Für Deine Teilnahme am Wettbewerb bitten wir Dich, folgende drei Schritte zu beachten: 

Lies Dir die Teilnahmebedingungen aufmerksam und vollständig durch und melde Dich bis spätestens zum 31. August 2017 über das Anmeldeformular auf der OSA Webseite für den Wettbewerb an. Du erhältst von uns zeitnah per E-Mail eine Rückmeldung über den Eingang Deiner Anmeldung und einen Link zum anschließenden Hochladen Deines Videos.  

Filmequipment benötigt?

Der Filmkreis der TU Darmstadt bietet Geräte zum Verleih an. Detaillierte Informationen findest Du hier. Dein Ansprechpartner für den Technikverleih ist Nils Thönissen.

2. Jury und Bewertungsprozess


Nach der Deadline am 31.08.2017 werden die Videos durch unsere Juroren gesichtet und deren inhaltliche und gestalterische Qualität auf Basis eines Punktekataloges bewertet und entsprechend der erreichten Punktezahl gerankt.

So bewertet die Jury:


Die Jury besteht aus fachunabhängigen, TU-externen und -internen Mitgliedern (Medien-, Kommunikations- und Film-Expert*-innen, Wissenschaftler*-innen u. a.) und entscheidet vollkommen autonom über die Filmbeiträge. Alle Juroren sind gleichermaßen stimmberechtigt und haben die Pflicht, Videos nach einem vorgegebenen Kriterienkatalog unparteiisch und nach bestem Wissen und Gewissen zu bewerten. Bei der Bewertung der Filme wird die Jury durch Beisitzer unterstützt. Die Beisitzer sind nicht stimmberechtigt. 

3. Bekanntgabe der Gewinner und Preisverleihung


Etwa einen Monat nach der Einreichung erhältst Du per Email eine Einladung zur Filmpreisverleihung durch die TU Darmstadt. Zur Verleihung sind das Filmteam und alle Mitwirkenden eingeladen, zumindest sollte aber die Hauptansprechperson erscheinen, um ihren Preis entgegennehmen zu können.

Ende September / Anfang Oktober 2017 wird es dann richtig spannend. Die TU Darmstadt veranstaltet das Kurzfilmfest „Abgedreht. Dein Studiengang.“ mit Aufführung der am besten bewerteten Filme und anschließender Preisverleihung. Alle am Wettbewerb Teilnehmenden sehen sich zum ersten Mal, um gemeinsam mit der Jury und weiteren Gästen die gekürten Filme anzuschauen und dem Platzierungs-Countdown entgegenzufiebern. 

Zur Berücksichtigung bei der Preisvergabe ist die persönliche Teilnahme eines Teammitgliedes oder einer stellvertretenden Person erforderlich.

4. Veröffentlichung


Im Anschluss an die Preisverleihung können die zum Wettbewerb angenommenen Videos auf den Seiten der TU Darmstadt angesehen werden. Sofern ein Online Self-Assessment (OSA) für den jeweiligen Studiengang existiert, werden die entsprechenden Videos auch dort veröffentlicht. Alle Teilnehmenden werden außerdem mit Namen, Videotitel und Link zusätzlich auf der TU Webseite veröffentlicht.